Darum geht es...


Jeder soll Gott mit seiner Gabe dienen 1. Petrus 4, 7 - 11


7 Es ist aber nahe gekommen das Ende aller Dinge. So seid nun besonnen und nüchtern zum Gebet. (1.Kor 10,11; 1.Joh 2,18)

8 Vor allen Dingen habt untereinander beständige Liebe; denn »die Liebe deckt auch der Sünden Menge« (Sprüche 10,12). (Jak 5,20)

9 Seid gastfrei untereinander ohne Murren. (Hebr 13,2)

10 Und dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der mancherlei Gnade Gottes:

11 Wenn jemand predigt, dass er's rede als Gottes Wort; wenn jemand dient, dass er's tue aus der Kraft, die Gott gewährt, damit in allen Dingen Gott gepriesen werde durch Jesus Christus. Sein ist die Ehre und Gewalt von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen. (Röm 12,7)

 

Abba-Stiftung, Lutz Huschmann (Druckansicht)