Aktuelles

Aktuelles

Neues aus Namaji

Bei unserem Besuch in Namaji erwarteten uns freundliche Gesichter und tolle Menschen, aber auch viel Armut und Not.

Neues aus NamajiSo legten wir noch kurz vor unserem Ziel im Dorf unseres Ziegenprojekts zwei Stopps ein, um an die Familien in den kleinen, abgelegenen Dörfern auf dem Weg nach Namaji, Brote zu verteilen. Diese Menschen leben dort in einfachsten Verhältnissen: kleine, einfache Lehmhütten, in denen eine Großfamilie auf engem Raum zusammen leben. Zu essen haben sie das Nötigste (Maismehl und Reis) - und an einigen Tagen nicht einmal das. So dauerte es nicht lang nachdem wir mit unserem Auto anhielten und die Brote auspackten, dass von allen Seiten vor allem Kinder herbei gelaufen kamen und ihre Hände nach dem Brot ausstreckten.

Mit dem Link geht es weiter.

geschrieben von Mailin Kreft am 17.04.2016 um 20:30 Uhr.


[zur Übersicht]

 

Neues aus Namaji - Aktuelles (Druckansicht)