Aktuelles

Friedensgruß SHAlom

Freunde aus Schwäbisch Hall zeigen ihr Gesicht und singen Shalom, besonders an die noch lebenden Holocaust - Überlebenden

Vor 70 Jahren wurde der kaltblütige Mord an 11 Millionen europäischen Juden koordiniert und industrialisiert. Spuren dieses Elends sind auch in Hall dokumentiert. Orte des Gedenkens wurden geschaffen und Begegnungen finden statt.

"Ich würde mich als Hoffnungsträger engagieren, wenn die Geschichte ein Gesicht hätte" sagte eine junge Hallerin. Holocaust-Überlebende sind Zeitzeugen und haben ein Gesicht. Derzeit leben noch 208.000 Opfer in Israel. Von ihnen leben etwa ein Drittel unterhalb der Armutsgrenze. Sie sehnen sich nach Zuwendung und Wertschätzung.

Wollen wir gemeinsam in das Gesicht dieser Zeitzeugen schauen? ->hier

geschrieben von Lutz Huschmann am 27.01.2012 um 00:04 Uhr.


[zur Übersicht]

 

Friedensgruß SHAlom - Aktuelles (Druckansicht)